Hama DiCAPac WP-310 Foto-Outdoor-/Unterwassertasche transparent – Super Produkt

Ich war erst etwas skeptisch, meine kamera ins wasser zu halten, aber was soll ich sagen, ich bin begeistert. Man muss nur die größe richtig abmessen, dass die kamnera gut sitzt, meine rutscht manchmal etwas, da muss man sie wieder grade schieben, um keinen schwarzen rand auf dem foto zu haben. Wenn man oberhalb des wassers ein foto macht, muss man drauf achten, dass keine wassertropfen auf dem objektiv sind, ansonsten ist alles super. Habe es schon mehrfach benutzt.

Wir haben uns diese tasche in 2010 für einen maledivenurlaub geholt da wir auch unterwasser bilder schiessen wollten. Anfang war ich skeptisch ob die tasche wirklich dicht ist. Aber nach diversen tests in der badewanne war klar, bis 1m ist sie dicht. Da wir nur schnorcheln wollten also perfekt. Im einsatz dann der beweise, sie ist auch dauerhaft dicht, sogar bis ca. Einzige mankos die die hülle bietet sind neben der nicht so guten bedienbarkeit (relativ störrische und dicke folie) das der gummiring am objetivschaft bei falschen zoom im bild ist. Hier muss man immer vor dem schnorchelgang den zoom einstellen und am besten nichtmehr drankommen. Aber das preis-leistungs-verhältniss stimmt aus meiner sicht.

Haben beim schnorcheln mit der dicapac-tasche super fotos machen können. Die tasche hält dicht, auch wenn man es auf den ersten blick nicht vermutet. Hat den strandurlaub bei täglichem einsatz im meer unbeschadet überstanden. Zum schnorcheln bestens geeignet. Bei dem preis hat sich die investition wirklich gelohnt. Die bedienung der kamera ist allerdings etwas eingeschränkt, z. Ist ein heranzoomen mit drehknöpfen kaum möglich. Auch ist das display durch die tasche nicht so gut sichtbar, vor allem wenn licht drauffällt. Hatten zunächst eine zu kleine tasche bestellt, da unser kamera-modell nicht gelistet war. Haben uns daraufhin mit dem verkäufer in verbindung gesetzt, der uns geholfen hat die richtige größe für unsere kamera zu finden. Rücksendung und umtausch war dann kein problem.

Wir haben die tasche jetzt schon lange (mehrer jahre). Sie hat mehrere kameras überlebt. Hatten sie zunächst für unsere kompaktkamera genau passend gekauft. Das war perfekt und hat uns viele schöne wasseraufnahmen beschert. Haben auf ein kleineres kameramodell gewechselt und auch hier nutzen wir die wasserdichte tasche weiter. Auch wenn die tasche nicht 100% zur neuen kamera passt, können wir noch schöne schwimmbilder machen. Top qualität auch noch nach jahren. Dicht und nicht verkratztleicht und handlich. Die tasche mit kamere ist im schwimmbad ein um den hals gehängt dabei.

Habe die unterwassertasche für meine panasonic lumix dmc-fx9 gekauft, um sie auch beim schnorcheln auf den malediven benutzen zu können. Im verhältnis zu festen unterwassergehäusen ein echter schnapper, aber mit nachteilen. Positives zuerst: sie hält dicht, mindestens bis 4 meter (tiefer war ich nicht). Das ein- und auspacken der kamera funktioniert schnell und einfach. Man sieht auf den fotos nicht, dass man durch eine plastikabdeckung fotografiert. Negatives: die einstellmöglichkeiten der kamera sind durch die tasche je nach bauart stark eingeschränkt. Ich konnte fotografieren, zoomen, an- und ausschalten und mit viel mühe vom kameramodus zum bildbetrachtungsmodus wechseln. Letzteres war aber eh nicht so wichtig, da ich unter wasser durch taucherbrille und unterwassertasche auf dem display meiner kamera nichts mehr erkennen konnte. Das beinhaltete, dass ich die kamera beim fotografieren in richtung ziel halten musste in der hoffnung, das gewünschte objekt zu erwischen.

Ich habe mir die tasche im set mit einer casio-exilim digitalkamera für meine brasilien-reise gekauft. Ehr neugierig als voller erwartungen war ich beim ersten unterwassertest (mit trockenem taschentuch) beeinduckt von der einfachheit aber trotzdem zuverlässiger wasserdichtigkeit dieser tasche. Ich habe der tasche im laufe der zeit immer mehr zugetraut. Sogar bei meinem tauchgang bis 12 meter tiefe hat sie mich nicht im stich gelassen. Allerdings war hier der druck so groß, dass ein drücken der tasten nicht mehr möglich war :)es sind wirklich wunderschöne unterwasserfotos und vor allem videos entstandenein manko (wiederrum aber auch ein vorteil) ist das ständige verrutschen meiner kamera in der tasche. Dabei kommt es vor, dass man den rand des objektivschutzes auf den fotos zu sehen bekommt. Wenn man drauf achtet lässt es sich aber leicht vermeiden zumal man auf dem kamera-display sieht was aufgenommen wird. Dafür ist sie universell auch für andere/größere kamera-modelle einsetzbar. Ich kann die tasche nur jedem empfehlen der nicht grade in große wasssertiefen vordringen und professionelle bilder machen möchteein echter spaßfaktor für jedes badeereignis.

Nach dem ersten einsatz meiner canon ixus auf den malediven in bis zu 5m tiefe bin ich begeistert. Die tasche war absolut wasserdicht, die scheibe gewährleistete scharfe bilder. Wie jeder taucher weiß, verlieren die bilder in zunehmender tiefe ihre farbe, zuerst rot, dann orange und gelb. Mein tipp: den automatischen weißabgleich der kamera abstellen.Dann kann man die bilder am pc mit jedem bildbearbeitungsprogramm nachbearbeiten. Einfach “automatische farbkorrektur” anklicken und gegebenenfalls das bild noch zuschneiden.

Zu der tasche wurde ja eigentlich alles wichtige schon erwähnt. Verarbeitung ist gut, die kameraknöpfe sind gut bedienbar, bei schiebereglern (z. An/aus, zoom) wirds schwieriger, geht aber. Nochmal zur größe: meine lumix dmc-fs 6 passt locker rein, die canon ixus 300 hs passt auch rein (allerdings nichtmehr ganz so locker wie die dmc-fs6), meine etwas klobigere canon powershot a530 ist aber zu tief für die tasche. (war aber auch extra so bestellt)ein tipp für alle suchenden: auf amazon lässt sich oft nicht genau bestimmen welche tasche von dicapac die richtige größe hat. Wenn man aber auf der dicapac homepage vorbeischaut findet man dort detaillierte informationen, welche taschen für welches kaliber von kamera passend sind. Noch ein tipp: kamera reinpacken, dann tasche verschließen. Jetzt das objektiv nochmal aufschrauben und möglichst viel luft rausdrücken und wieder zumachen. Jetzt hat die kamera zum einen weniger auftrieb, was aber wichtiger ist: im kalten wasser zieht sich die luft in der tasche weiter zusammenund fixiert die kamera ziemlich gut in der tasche ->die kamera verrutscht weniger, desahlb gibts weniger schwarze bildbereiche durch den objektivring.

Die hülle funktioniert super und ist absolut dicht. Für die kleine canon absolut ausreichend. Natürlich ist die handhabung unter wasser etwas schwieriger und das muss etwas geübt werden aber alles in allem, für den preis ganz toll wenn man bedenkt was richtige unterwasser-hüllen kosten. Auf jeden fall eine günstige alternative für alle de das gerne mal ausprobieren möchten und ein paar unterwasserbilder schießen möchten. Für profis ist das natürlich nichts, das ist klar. Aber um spaß zu haben ist es auf jeden fall gut geeignet.

Da ein urlaub auf den malediven bevorstand, wir uns aber nicht extra eine unterwasserkamera kaufen wollten, entschieden wir uns für diese unterwassertasche. Eine sehr viel preiswertere variante zur teuren kamera, die sich trotzdem sehr gelohnt hat. Unter wasser hat man echt tolle, scharfe bilder schießen können, ohne dass flecken oder ähnliches vor dem bild zu sehen waren. Das einzige “problem” (hat uns aber nicht weiter gestört) war, dass man auf den bildern einen schwarzen runden rand hatte vom dichtungsring, wenn man den zoom nicht ausgefahren hat. Im nachhinein lässt sich dieser aber leicht auf dem pc entfernen oder man zoomt von beginn an die objekte etwas ran. Kam man dann jedoch nach dem schnorcheln würde über wasser, waren logischerweise immer wasserflecken zu sehen. Das heißt, dass wir immer erst alles trocknen und die kamera auspacken mussten, um problemlos weitere bilder machen zu können. Aber damit konnten wir auch gut leben. Von der handhabung her waren wir auch super zufrieden. Die kamera lässt sich trotzdem ganz gut bedienen.

Haben sie ein paar mal verwendet. Dicht ist sie, jedoch gab es immer wieder probleme mit dem objektiv,da die kamera andauernd verrutscht. Wenn man echt gute unterwasserfotos machen möchte,eignet sie sich dafür leider nicht. Hier sind die Spezifikationen für die Hama DiCAPac WP-310 Foto-Outdoor-/Unterwassertasche transparent:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • schützt Digitalkameras sicher vor Wasser, Schnee, Sand und Staub etc.
  • integrierter Objektivaufsatz, ermöglicht das Zoomen innerhalb der Tasche
  • wasserdichter Zip-Verschluss mit zusätzlicher Klett-Befestigung, wasserdicht bis 10 m Tiefe
  • mit UV-Filter, beständig gegen UV-Licht
  • abnehmbarer Tragegurt mit Schnellverschluss, Material: PVC, TPU, PC, Silikon

Für den preis habe ich unschlagbare fotos beim canoying im wasserfall machen können.

Habe das dicapac mit meiner panasonic fx550 im urlaub ausprobiert. Gummiring(=abstandshalter) von innen einfügen, kamera reinstecken, zoom soweit, bis der ring im bild verschwunden ist (das ist auch der einzige nachteil bei der verwendung, da die abdeckung für das objektiv sehr lang ist) und losknipsen. Ohne gummiring innen wird das bild vom blitz ruiniert. (alles ausprobiert)kann es jederzeit weiterempfehlem – digicam blieb trocken. : unter wasser spiegelt das display der digicam in verbindung der mit der folie und sonnenschein. Viele bilder mussten auf gut glück geschossen werden. Am besten ging es bei bewölkung.

Diese unterwassertasche hat definitiv seinen zweck (gerade aufgrund des preis- leistungsverhältnisses) erfüllt. Anfangs hatte ich zwar hemmungen meine teure digitalkamera (immerhin 380 € neupreis) in diesen plastiksack zu stecken, aber nach den ersten positiven erfahrungen, konnte ich meine bedenken reduzieren. Dennoch muss man immer auge behalten, was man hier kauft: eine billige alternative, um “mal” ein paar fotos unterwasser zu machen. Zum einen passen die meisten kameras nicht richtig in die tasche, zum anderen können viele funktionen durch das plastik nicht genutzt werden. Ich habe meine kamera duch taschentücher etc. Fixiert und alle nötigen einstellungen im vorfeld vorgenommen. Grundsätzlich hat das dicapac aber seine wesentliche funktion erfüllt und das innenleben trocken gehalten. Ich persönlich habe die funktionfähigkeit bis zu einer tiefe von 3m getestet. Im nächsten urlaub werde ich mir allerdings eine richtiges gehäuse leisten, da das platik durch das meersalz und die sonneneinstrahlung m.

Ware von amazon in kürzesterz zeit erhalten. Ausgepackt , wie in der beschreibung papier reingestopft und ab unters wasser damit, nach drei stunden war der inhalt trocken, rein mit der kamera und wieder unters wasser :-), auch die funktioniert noch. Allso ich bin zufrieden mit dem teil, verwenden tu ich es mit einer sony dsc-w80, passt problemlos rein, von der bedienung habe ich keinen nachteil feststellen können. Mit im packet ist ein umhängegurt, jetzt nur noch schauen wie die fotos im roten meer werden. Meiner meinung nach kann man das teil weiter empfählen.

Eine preisgünstige alternative zur unterwasserkamera. Ich verwende die tasche nun schon zum zweiten mal mit einer canon ixus 960is im mittelmeer. Meine tauchtiefe geht bis etwa 10 meter, wo ich mit der serienbildfunktion etwa 2. 500 bilder inerhalb von 18 tagen mache, wobei der größte teil allerdings ausschuß ist. Der rest der bilder kann als gut – sehr gut bezeichnet werden. Die tasche ist wasserdicht und erfüllt ihren zweck voll und ganz. Jeden abend nehme ich die kamera raus, reinige die tasche unter klarem wasser von außen und lasse sie dann für den einsatz am nächsten tag offen trocknen. Am ende des urlaubs entsorge ich die tasche allerdings, lieber kaufe ich mir im nächsten jahr wieder eine neue, statt das risiko einzugehen, dass meine kamera durch alten kunststoff oder alte dichtungen doch noch schaden nimmt.

Wir haben für einen urlaub eine möglichkeit gesucht, bilder auf / unter wasser mit einer vorhandenen digicam zu machen. Wer keine wasserdichte kamera hat oder nicht unbedingt tauchen möchte, ist mit dieser “tüte” richtig bedient, wir waren zufrieden. Vorweg – wer tauchen oder alle funktionen der kamera nutzen möchte, sollte sich nach einem festen gehäuse umsehen. Maximaltiefe ist hier 5 meter – reicht zum schnorcheln. Negativpunkte vorweg:- fummeliges einbauen der kamera – wegen der wasserdichtigkeit sollte man hier vorsicht walten lassen. Durch den ring um das objektiv abgeschirmt werden. – kameradisplay schlecht ablesbar aufgrund folienspiegelung- kamerabedienung eingeschränkt – drehknöpfe können fast nicht genutzt werden- sonnencreme hinterlässt spuren auf der tütepositiv:- absolut wasserdicht soweit getestet- hochwertig anmutender linsendeckel- günstig und mit verschiedenen geräten nutzbardas negative scheint hier auf den ersten blick zu überwiegen – der großteil ist aber systembedingt und nicht zu ändern. Da man für feste gehäuse ein heidengeld ausgeben muss, ist dies die lösung der wahl für hobbyphotographen.

Kommentare von Käufern :

  • Ist dicht!
  • Hält und hält und hält
  • Günstige Alternative!

. Auf jeden fall als preiswerte und platzsparende alternative zu “hard cases”. Es funktioniert, ist aber recht fummelig in der anwendung, da bei mir das objektiv öfters wieder eingefahren ist, weil es manchmal beim herausfahren die dafür vorgesehene aussparung nicht getroffen hat und damit auf widerstand gestoßen ist. Klar ist auch, dass die kamera nicht so optimal bedient werden kann, aber es funktioniert schon irgendwie. Ich konnte letztendlich unterwasseraufnahmen machen und die tasche blieb dicht. Besten Hama DiCAPac WP-310 Foto-Outdoor-/Unterwassertasche transparent

Das dicapac ist echt ein super teil und hat meine kmera in meinem sommerurlaub perfekt vor sand und wasser geschützt. Ich bin schnorcheln gewesen und konnte dank des dicapacs einige super bilder machen. An land schützt das pac die cam auch super vor sand etc. Einziges problem,wenn man fotos machen möchte,dass die kamera sich in dem pac hin und her bewegen kann und man, fährt man den zoom nicht raus manchmal einen etwas schwarzen rand auf dem bild hat von dem plastikaufsatz in den der zoom ausgefahren wird. Das problem bestand bei mir aber nur wenn ich bilder außerhalb vom wasser gemacht habe, nicht wenn die cam unter wasser war. Wie tief man mit dem pac unter wasser gehen kann, kann ich nicht beurteilen, denn ich war mximal auf 2 m.

Ich habe mir kurz vor dem Ägypten-schnorchelurlaub noch diese dicapac wp-300 foto outdoor-/unterwassertasche gekauft, und wurde nicht enttäuscht. Geliefert bekam ich die dicapac wp-310 foto outdoor-/unterwassertasche welche sogar einen noch größere tauchtiefe erlaubt. Die dichtheit ist 100%ig und für das schnorcheln und kurzes tauchen auch bis 10m ohne probleme zu empfehlen. Hatten auch verschiedene kameras in benutzung und ich konnte auch am verstellrädchen von bilder auf video umschalten. Ich kann dieses produkt auf alle fälle empfehlen. Viel spass und schöne erinnerungsfotos damit.

Die “tüte” für die kleine hosentaschenkamera ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig aber durchaus zu empfehlen. Wichtig ist nicht nur der “dicht-test” sondern auch ein bisschen zu üben bevor man in den urlaub aufbricht und zur sache kommt, sonst ist die enttäuschung beim betrachten der ersten fotos groß, weil unterwasser das display nicht so gut sichtbar ist und die knöpfe der kamera doch nicht so leicht wie gewohnt zu bedienen sind. Uns hat nach den ersten kleinen schwierigkeiten die tasche einen riesenspaß gemacht.

Haben uns für unsere canon ixus 950 is für den urlaub dieses täschchen besorgt, weil wir wußten, dass wir fotos von wasserfällen, beim bootfahren, am strand, beim schnorcheln machen wollen und wir für diese ersten erfahrungen unter wasser bzw. Für einen “spritzschutz” keine teure kamera kaufen wollten. Nach unserem urlaub kann man nur das beste von diesem produkt sagen: es ist für unseren gebrauch absolut ideal gewesen, ist dicht, war einfach in der handhabung, ist leicht, hat ein banderl zum “um-den-hals-hängen” – kleiner nachteil ist, dass man die kleinen knöpfe und drehelemente der kamera nur etwas mühsam bedienen kann. Fazit: wir würden dieses produkt sofort allen empfehlen, die für die freizeit und den urlaub eine unkomplizierte und vor allem kostengünstige lösung für einen wasserschutz ihrer kamera haben möchten.

Das teil hält bis jetzt gut dicht. Die verarbeitungsqualität ist auch in ordnung. Dank der trageschlaufe kann man die kamera beim schwimmen auch um den hals tragen oder am handgelenk.

Hallo zusammendie unterwassertasche hat mich im Ägypten urlaub beim schnorcheln nicht im stich gelassen, und hat alles das erfüllt was versprochen wurde. Einfach super kann ich nur sagen.

Halloich hatte das dicapac wp-310 jetzt dreimal im pazifik und einmal im süßwasser zum schnorcheln im einsatz. Funktioniert einwandfrei und hält absolut trocken. Anfangs hatte ich auf den aufnamen meiner panasonic lumix dmc-fx150 ringförmige schwarze schatten vom objetktivring der unterwassertasche. Aber das läßt sich leicht mit drei “tricks” verhindern:1. Den mitgelieferten zoomring aus gummi in die unterwassertasche legen und von innen an den objektivzylinder der tasche andrücken. Das sorgt dafür das die kamera nurnoch minimal verrutschen kann. Kamera ein die tasche stecken, einschalten damit das objektiv ausfährt und möglichst mittig ausrichten. Vor dem verschliessen des zipp-verschlusses möglichst viel luft rausdrücken damit die unterwassertasche eng an der kamera anliegt.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Hama DiCAPac WP-310 Foto-Outdoor-/Unterwassertasche transparent
Rating
4.3 of 5 stars, based on 29 reviews

1 Comment

  1. Rezension bezieht sich auf : Hama DiCAPac WP-310 Foto-Outdoor-/Unterwassertasche transparent

    The case is in principle compatible with my canon 115hs camera. However, the photos and videos include part of the frame covering the lens. Moreover, the case makes it difficult to handle the camera and almost impossible to zoom in/out.
    1. The case is in principle compatible with my canon 115hs camera. However, the photos and videos include part of the frame covering the lens. Moreover, the case makes it difficult to handle the camera and almost impossible to zoom in/out.
  2. 1,0 von 5 Sternen Nach drei Jahren undicht und Kamera kaputt

    Rezension bezieht sich auf : Hama DiCAPac WP-310 Foto-Outdoor-/Unterwassertasche transparent

    Grundsätzlich war ich sehr mit der hülle zufrieden und hab sie auch oft verwendet und dabei sehr tolle fotos gemacht. Leider öffnete sich jedoch eine verklebte naht und zwar genau dort, wo die hülle eingerollt wird. Folge: wassertropfen trangen ein, kamera ist hin. Wäre gut, wenn der anbieter ein ablaufdatum für das produkt angibt.
  3. Rezension bezieht sich auf : Hama DiCAPac WP-310 Foto-Outdoor-/Unterwassertasche transparent

    Grundsätzlich war ich sehr mit der hülle zufrieden und hab sie auch oft verwendet und dabei sehr tolle fotos gemacht. Leider öffnete sich jedoch eine verklebte naht und zwar genau dort, wo die hülle eingerollt wird. Folge: wassertropfen trangen ein, kamera ist hin. Wäre gut, wenn der anbieter ein ablaufdatum für das produkt angibt.

Comments are closed.