DicaPac WP-S10 Outdoor-/ Unterwassertasche SLR, Gut – mit Einschränkungen für große Kameras

Leider manchmal etwas schwitzwasser. Das einsetzen der kamera ist ein wenig frickelig aber ansonsten kann man sagen, eine absolute kaufempfehlung.

Habe es in einem schwimmbad probiert. Natürlich alles beschlagen :-/ liegt aber nicht an dem zipper. Ein wenig kompliziert mit der nikon d800 und einem 24-70 das da ein zu fädeln aber ist es einmal drin ist genügend bewegungsraum vorhanden. Würde allerdings eher zu einer festbrennweite raten da die bedienung ehr schwierig ist was zoom oder manuelles scharfstellen angeht. Im großen und ganzen aber sein geld wert. Ich habe hier noch ein paar bilder im anhang wo ich den kipper verwendet hatte.

Hat seinen zweck erfuellt, unter wasser jedoch nicht ausprobiert. Wurde in thailand zum wasserfest fuer meine spiegelreflex verwendet. Super, schuetzt auch vor sand am strand.

Passt wunderbar auf eine nikon d4 mit angesetztem 24-70mm-objektiv. Die hotline ist sehr kompetent. Tauchen ist bis fünf meter möglich.

Das gehäuse habe ich nach herstellerangaben gegen eindringendes wasser gestestet und es war dicht, in einem eimer ist das allerdings drucklos. Ich brauche die tasche nur als spritzwasserschutz beim kajakfahren. Tauchen mit einer teuren kamera in der tasche würde ich nicht, dazu erscheinen mir speziell die fingeröffnungen aus zu dünnem kunststoffmaterial. Wie lange diese haltbar sind allein schon durch das bedienen der recht scharfkantigen kameraschalter wird sich zeigen. Diese Öffnungen sind auch relativ klein, nichts für dicke finger. Ferner ist die tasche sehr groß, brauche ich aber für das teleobjekiv meiner gx8. Damit die kamera halbwegs halt in der tasche hat und bedienbar bleibt muss man sich formstücke aus einem geschlossenen kunststoffschaum “schnitzen”, z. Dies gilt besonders für die objektivführung.

Hab mir die tasche für meinen maledivenurlaub gekauft. Habe nach dem ersten schnorcheln wasser intasche gehabt. Zum glück ist nichts passiert. Aber um am wasser zu fotografierenoder als schutz bei eine kanu tour ist die tasche bestens geeignet.

Key Spezifikationen für Dicapac WP-S10 Outdoor-/ Unterwassertasche SLR:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • 100% wasserdicht bis zu 5m Wassertiefe nach JIS IPX8
  • Für viele DSLR Kameras bis max.150mm Objektivlängen
  • nach ISO9001 RoHS Standards gefertigt
  • sicheres Dichtungssystem
  • Super-klare Linse

Kommentare von Käufern

“Alles in Allen sehr gut
, Wasserdicht. naja
, Malediven Urlaub war gerettet 🙂

Ich habe lange überlegt ob ich mir das unterwassergehäuse kaufen sollte, nun wollte ich aber endlich mal ein unterwassershooting machen und hab es einfach getan. Ich bin total begeistert, es kam kein tropfen wasser hinein, natürlich muss mal alles vorher checken und auch den “objektivdeckel” richtig drauf schrauben. Ich habe sogar mehr durch das gehäuse gesehen als ich gedacht hätte. Also ich kann es nur weiter empfehlen.

Man sollte die tasche vorher mit krepppapier testen. Bei mir hat sie im schwimmbad mit meiner canon 7d perfekt gehalten. Das handling unter wasser ist allerdings ein bisschen schwierig und erfordert sicherlich etwas Übung. Aber die horrenden summen für ein richtiges unterwassergehäuse will man ja nicht unbedingt ausgeben. Dicapac WP-S10 Outdoor-/ Unterwassertasche SLR Bewertungen

Vorneweg: die tasche tut, was sie soll. Und die unterwasserbilder mit einer digitalen spiegelreflexkamera ist deutlich besser als mit action cams. Lediglich der „einbau“ ist sehr umständlich. Ich habe eine canon eos 600 mit batteriegriff und einem tamron 18-300. Und die passt so nicht einfach in diese tasche rein. Zum einlegen muss ich das objektiv abnehmen und von vorne durch den abgeschraubten deckel fummeln. Danach klappt alles ganz gut, wenn man die position der knöpfe und schalter ertastet hat. Fokussierung mittels livebild übers display klappt in der regel nicht wegen der reflexionen. Aber einfach zielen und draufhalten klappt recht gut.

Hab die tasche mit meiner om 620 im meer ausprobiert und alles ist dich geblieben und die fotos sind auch sehr gut geworden. Aufpassen muss man, dass das obektiv auch wirklich ganz vorne bei der linse ist, sonst hat man danach auf den fotos einen schwarzen rand.

Die kamera war darum mehrfach unter dem wasser. Nach kurzer zeit war das handling einfach. Das bild gelang mir im pool. Im “trüben” naturgewaesser in studi ging es nicht aufgrund des sehr feinen sandes. Aber für den anfang bin ich sehr zufrieden. Die kamera blieb vollkommen trocken.

Ob ich damit richtig schnorcheln oder tauchen gehn würde, waage ich zu bezweifeln. Zum wildwasserschwimmen aber ein recht angenehmes utensil. Ich empfehle aber definitiv entfeuchtersäckchen um beschlagen der linse zu verhindern, sowie besonders bei kleineren (weitwinkel) objektiven step up-ringe um ein verrutschen der linse in der tasche und somit unbeabsichtigte dunkle ränder am foto zu verhindern. Ein guter autofokus und automatikmodus an der kamera (foto und video) sind von vorteil da einstellungen an der kamera in der tasche doch etwas schwer von der hand gehen. Manueller zoom und focus sind auch eher schwer. Was dichte angeht, hatte ich auch für kurze tauchgänge bis ca 20 sekunden auf 1m bisher noch nie dichtigkeitsprobleme.

Ich habe keine vergleichsmöglichkeiten, das sei vorweg genommen. Die alternative, die ich probiert habe, sind wasserdichte pocketkameras von pentax und panasonic. Deren rauschverhalten hat mich schockiert, unter wasser ist es selten wirklich hell und selbst iso 400 erzeugt einen inakzeptablen pixelbrei. Also gab ich sie zurück und nahm eine d300 in diesem beutel mit runter. Angenehm ist beim schnorcheln, dass die luft selbst einer schweren kamera wie der d300 auftrieb verleiht. Man braucht also nicht befürchten, sie suafe bei unachtsamkeit ab. Das dicapac ist absolut dicht, dass war mir die hauptsache. Stellt man weitgehend alles auf “automatik”, gelingen gute aufnahmen. Man hat ja nur noch zugriff zum auslöser und umliegenden tasten. Also probeschuss vor’m schnorcheln.

Unter wasser sind wirklich sehr sehr gute aufnahmen möglich 🙂 die tasche ist absolut wasserdicht und ermöglicht einen leichten und angenehmen umgang. Die “löcher” zum reingreifen sind außerdem so großzügig gestaltet, dass man selbst anderer bereiche am objektiv problemlos erreicht (z. Umschalten von af auf manuelles fokussieren). Hatte sie eine woche lang täglich im wasser und war mit jedem tag begeisterter.

Die unterwassertasche ist eine günstige möglichkeit, um seine kamera vor spritzwasser zu schützen oder unterwasseraufnahmen zu machen. Die handhabung ist gewöhnungsbedürftig, das verstellen von zoomeinstellungen schwierig und nicht alle knöpfe lassen sich bedienen. Beim fotografieren muss man beachten, dass das objektiv stets an der vorderen linse ansteht – das ist je nach zoomfaktor und abmessung des objektivs nicht immer einfach. Ich habe die tasche bisher bei einem urlaub verwendet und werde sie voraussichtlich 1 mal pro jahr einsetzen. Diesen zweck erfüllt sie bestens, preis/leistung ist dafür auch ok. In summe kann man gute fotos machen – für wirklich hohe ansprüche sollte man sich ein auf die jeweilige kamera zugeschnittenes unterwassergehäuse zulegen.

Ich habe es in der adriaküste eingesetzt. Es war zu 100% dicht, was meine größte angst war. Beim schnorcheln habe ich immer wieder mal die cam aus dem wasser gehalten um zu schauen ob wasser eingedrungen ist, was nicht passierte. Zur handhabung ->relativ leicht die kamera zu montieren und den beutel zu schließen. Handhabung unter dem wasser ->die sicht durch taucherbrille, folie des beutels und den sucher ist machbar, jedoch ist der blick nicht mehr scharf und sauber zu erkennen. Ich habe mich auf die umrisse und das aufleuchten der af-felder im sucher verlassen. Dies hat gut geklappt wenn ich nicht getaucht habe oder genügend zeit/luft hatte. Via bildschirm zu fokussieren war für mich sehr schwer umzusetzen. Muss aber jeder für sich selber sehen, entscheiden und ausprobieren. Ich selber habe für mich die frei hand fokussierung entdeckt, was zu 80% geklappt hat und habe deswegen mehrere bilder eines motives aufgenommen mit erneuten fokussiert.

Ich habe mir die unterwassertasche für eine nikon d7000 geholt. Die tasche erfüllt den von mir vorgesehenen zweck, sie schützt die kamera bei boottouren vor dem wasser im boot. Ursprünglich hatte ich die tasche eine nummer kleiner im auge, auf nachfrage bei dicapac wurde mir aber die wp-s10 empfohlen. Sie ist dann doch etwas groß, es ist ein schaustoffschwamm in der tasche, der die kamera etwas mehr anhebt. Damit bin ich persönlich nicht so glücklich. Lösung: man bastelt sich aus hartschaum, wie es ihn in vielen verpackungen gibt, selbst etwas zum positionieren. Bei längeren objektiven empfiehlt es sich zunächst nur das gehäuse einzusetzen und das objektiv durch die frontöffnung. Alles in allem tut die tasche genau das was sie soll, sie schützt die kamera vor nässe. Ob sie nun wirklich zum tauchen geeignet ist kann ich nicht abschätzen.

Wirklich wasserdichtes und vernünftig zu handelndes bag. Ist preislich sicherlich eine sehr gute alternative zu den teuren unterwasseretaschen.

Ich muss ehrlich gestehen ich hatte anfangs ein bisschen schiss mir das case zuzulegen nachdem ich all die schlechten bewertungen gelesen hatte. Aber ich hatte mir gedacht, probieren geht über studieren. Hab es mir bestellt und für einen job mit nach mexico genommen. Die ersten test waren im pool ohne kamera .Komplettes case mit klopapier ausgestopft und eine stunde permanent unter wasser gehalten. Nachdem ich mich vergewissert hatte, dass alles dicht ist hab ich es mit meiner canon 5d mkiii und dem sigma art 24mm versucht. . Alleine für die aufnahmen im pool haben sich die 70euro mehr als bezahlt gemacht. Natürlich ist das handling mit keinem 1000-2000 euro case zu vergleichen, da die gröbsten einstellung gemacht werden müssen, bevor die kamera im case verschwindet. Ich kann es wirklich jedem empfehlen nicht nur für unterwasserfotos auch als normalen schutz gegen sand, spritzwasser und sonst was.

Ich habe mir die schutzhülle gekauft, um im meer fotos von wassersportlern zu machen. Es sollte dafpr dienen, das wenn die kamera oder der bediener 😉 mal ins wasser fällt oder auch spritzwasser abbekommt die kamara geschützt ist und nicht sofort defekt ist. (tauchen würde ich mit der tasche nicht. Da würde der volle wasserdruck ja auf meine geliebte kamara wirken. ) das macht die hülle auch sehr gut. Angenehmer nebeneffekt ist, das duch den lufteinschluss die kamara mit dem beutel schwimmt, so das man nicht nach ihr tauchen und im trüben wasser stochern muss. Auch gegen sand istsie ein guter schutz. Die kamera lässt sich nur noch schwer bedienen. Ich bin schließlich auf das automatik programm und autofokus gewechselt, da für mich das schnelle einstellen unmöglich wird.

Check reviews first, the bag works perfect for basic underwater photography. Dont expect to have too much control of a zoom lens tho’. 4 stars cuz it does what it says: totally protects your camera underwater.

Dieses aquapac weist keinerlei mängel auf. Verwende es normalerweise zum fotografieren bei flashmobs. Hatte es allerdings auch schon im mittelmeer im einsatz. Das einzige was etwas stört ist das das aquapac auf dauer etwas unhandlich ist, zb. Wenn man gerade am strand im wasser liegt.

Die ersten beiden testläufe waren mässiggradig begeisternd. Das gewinde perfekt einzuschrauben ist herausvordernder als man denkt, da es sich auch “eins versetzt” zuschrauben lässt und von außen ident aussieht. Wasserdicht ist es damit nicht. Glücklicherweise hab ich es sehr früh bemerkt und außer nassen füßen hat meine kamera keinen schaden davon getragen. Nur an der oberfläche schwimmend oder in der brandung fotos machen hat immer hervorragend funktioniert, in sofern 3 sterne. Sofern man wirklich unter die oberfläche möchte sollte man sich schon sehr sicher sein oder den objektivteil zukleben und nur kleine linsen durch die haupttasche einlegen. Der rollverschluss ist vertrauenswürdig und leicht zu bedienen. 5m erscheint insgesamt sehr optimistisch. Für ein unfreiwilliges bad hingegen ist sie komplett geeignet. Es sollte klar sein das derartige taschen immer schwierig zu handhaben sind, und enormen auftrieb unter wasser haben.

Vielen dank dafür, genau das richtige. Habe es im pool ausprobiert und meine canon 5d mark ii blieb trocken.

Habe es nach einem tipp eines anderes fotografen bestellt. Direkt nach dem motto ,,no risk – no fun” mit der neu gekauften nikon d800 getestest. Die kamera funktioniert heute noch. Die bedienung ist nicht die einfachste. Kostet alles etwas mehr zeit. Aber eine optimale haptik erwarte ich auch nicht von einem produkt in dieser preisklasse.

Hatte leichte probleme, die kamera mit angesetztem objektiv (canon 6d mk ii mit 24-105mm kit objektiv) durch die kameraöffnung einzusetzen, ist aber dann gelungen. Im nachhinein betrachtet wäre es besser gewesen, das objektiv von vorne einzusetzen. Bei den testfotos hatte die kamera dann probleme, die bilder (af, manuell geht definitiv nicht) scharf zu stellen – auf relativ kurze entfernung (ca. Für fokus ∞ wahrscheinlich weniger problematisch, aber für portät oder details ungeeignet. Schade, aber leider nix für mich.

Ich habe meine nikon 7000 mit einer festbrennweite in diese kamerahülle getan. Sie ist zu 100% wasserdicht.

Funktioniert wir beschrieben. Habe auch meinen camcorder darin benutzt auch wenn das alles etwas fummelig ist aber ein schöner spaß für strand und pool fotos.

Eine toller “drybag” wenn in kombination von canon 5d und einem 24-70 auf die zoom-funktion verzichtet werden kann. Durch das lange objektiv keine möglichkeit mehr zu zoomen, da müsste der dicapac sogar noch größer sein. Zu meiner überraschung blieb das innere bisher immer komplett trocken (schnorcheln mit max zwei meter tiefe)einlegen der kamera ohne objektiv ist notwendig und das objektiv muss separat von vorne eingeschoben werden. Am besten sind zwei personen um alles dicht und mit möglichst wenig luft zu verpacken. Die bedienung, selbst das ein- oder ausschalten, sind nur schwer oder gar nicht möglich und die gewünschten einstellungen sollten vorab schon gewählt werden (oder leider auf halbautomatik oder gar automatik ausgewichen werden). Die alternative wäre ein beinahe unbezahlbares unterwassergehäuße, im vergleich dazu ist der dicapac eine wirklich tolle alternative mit genannten einschränkungen.

 ich brauchte schnell eine möglichkeit, kostengünstig mit meiner spiegelreflex unterwasseraufnahmen im urlaub hinzubekommen. Die dicapac wp-s10 war eine echte alternative zu teuren plexi gehäusen etc. Die aufnahmen unter wasser mit meiner canon 1100d waren spitzenmäßig und glasklar gelungen. Die tasche war die 2 wochen über zu 100% wasserdicht, obwohl mehrfach am strand auch geöffnet, kamera entnommen zwecks strandbilder und wieder zurück in die tasche und ab ins wasser. Kleinstmengen schwitzwasser bei temperaturunterschied luft-wasser ist logisch. Damit die tasche nicht zuviel auftrieb im wasser bekommt, muss soviel luft wie möglich aus der tasche gepresst werden. Ein zweites paar hände ist hier beim verschließen des objektivdeckels hilfreich. Keine angst, sie schwimmt dann immer noch 🙂 ich kann die tasche uneingeschränkt weiterempfehlen und freue mich schon auf den nächsten schnorchel urlaub.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Dicapac WP-S10 Outdoor-/ Unterwassertasche SLR
Rating
4.2 of 5 stars, based on 77 reviews

1 Comment

  1. Die materialien halten nicht ein urlaub aus. Nach mehreren verstauen im koffer griffe abgerissen und nicht wasserfest.
    1. Die materialien halten nicht ein urlaub aus. Nach mehreren verstauen im koffer griffe abgerissen und nicht wasserfest.
  2. Rezension bezieht sich auf : Dicapac WP-S10 Outdoor-/ Unterwassertasche SLR

    Eigentlich solide tasche, mit einem großen makel. Die kleinen Öffnungen für die finger lösen sich leider zu leicht. Deshalb ist die tasche absolut nicht zu empfehlen.
    1. Eigentlich solide tasche, mit einem großen makel. Die kleinen Öffnungen für die finger lösen sich leider zu leicht. Deshalb ist die tasche absolut nicht zu empfehlen.
      1. 1,0 von 5 Sternen teurer Spaß, wenn die Kamera schwimmen geht
        Kurz um: produkt ist müll; für den vertrauensvollen verbraucher leider teurer müll. Hab die tasche drei mal innerhalb von 5 tagen verwendet, die ersten beiden male blieb alles trocken, beim 3. Mal war einiges an wasser in die tasche eingedrungen und das nach nur 15 min nutzung bei 1,5m wassertiefe. Tasche wurde wie vorgesehen verwendet und verschlossen, demnach kanns nicht an einem anwendungsfehler liegen. End vom lied: canon 6d defekt, 300€ reparaturkosten. Danke für nichts dicapac, wo darf ich die rechnung hinschicken?.
  3. Rezension bezieht sich auf : Dicapac WP-S10 Outdoor-/ Unterwassertasche SLR

    Kurz um: produkt ist müll; für den vertrauensvollen verbraucher leider teurer müll. Hab die tasche drei mal innerhalb von 5 tagen verwendet, die ersten beiden male blieb alles trocken, beim 3. Mal war einiges an wasser in die tasche eingedrungen und das nach nur 15 min nutzung bei 1,5m wassertiefe. Tasche wurde wie vorgesehen verwendet und verschlossen, demnach kanns nicht an einem anwendungsfehler liegen. End vom lied: canon 6d defekt, 300€ reparaturkosten. Danke für nichts dicapac, wo darf ich die rechnung hinschicken?.
    1. Ich habe die tasche für meine töchter (21) für ihren thailandurlaub bestellt, beim 2 tauchgang bei sachgerechter anwendung kam feuchtigkeit in die tasche, die spiegelreflexcamera in wert von 600 € hatte hinterher einen schaden und funktionierte nicht mehr.
  4. Rezension bezieht sich auf : Dicapac WP-S10 Outdoor-/ Unterwassertasche SLR

    Ich habe die tasche für meine töchter (21) für ihren thailandurlaub bestellt, beim 2 tauchgang bei sachgerechter anwendung kam feuchtigkeit in die tasche, die spiegelreflexcamera in wert von 600 € hatte hinterher einen schaden und funktionierte nicht mehr.
    1. Sigma art objektiv jetzt mit wasser überflutet. Mal unterwasser halten, ca 10cm.
      1. Sigma art objektiv jetzt mit wasser überflutet. Mal unterwasser halten, ca 10cm.
  5. I mostly bought this as a rain proof bag. And this is the only reason why i give it 2 stars as it can protect against water and dirt. But not suitable for underwater, do not risk iti bought this and did the waterproof test and it held all right. Then i was going to take it to the beach to do some shots under water where i was only planning to submerge the lens part. But luckily i tested it again and found out one of ther finger holes was tornwater would easily get inbe careful. Use it only for rain and dirt and holiday like songkran in thailand. But don’t go underwater or your camera might break.
  6. Rezension bezieht sich auf : Dicapac WP-S10 Outdoor-/ Unterwassertasche SLR

    I mostly bought this as a rain proof bag. And this is the only reason why i give it 2 stars as it can protect against water and dirt. But not suitable for underwater, do not risk iti bought this and did the waterproof test and it held all right. Then i was going to take it to the beach to do some shots under water where i was only planning to submerge the lens part. But luckily i tested it again and found out one of ther finger holes was tornwater would easily get inbe careful. Use it only for rain and dirt and holiday like songkran in thailand. But don’t go underwater or your camera might break.
    1. Wir haben es in der badewanne und im meer ausprobiert. Um die camera in den sack zu bekommen braucht es schon gut 5 -10 minuten. Auch ist es nicht einfach die camera durch den sack zu bedienen. Vom material her ist nichts zu beanstanden. Wir haben auch fotos gemacht. Der sack war dann leicht feucht ( im meer )wir haben uns jetzt für eine unterwasercamera entschieden. Ok die kostet auch ein wenig was (ca 350 euro ) aber wir sind jetzt die angst los das wir doch eine 2000 euro camera ertränken.
      1. Wir haben es in der badewanne und im meer ausprobiert. Um die camera in den sack zu bekommen braucht es schon gut 5 -10 minuten. Auch ist es nicht einfach die camera durch den sack zu bedienen. Vom material her ist nichts zu beanstanden. Wir haben auch fotos gemacht. Der sack war dann leicht feucht ( im meer )wir haben uns jetzt für eine unterwasercamera entschieden. Ok die kostet auch ein wenig was (ca 350 euro ) aber wir sind jetzt die angst los das wir doch eine 2000 euro camera ertränken.
  7. Auch meine kamera ist kaputt geworden da nach 2 minuten wasser eindringte trotz richtiger handhabung. Eigentlich sollte man den hersteller verklagen denn wie es ausschaut ist es kein einzelfall. . Vielleicht sollte amazon sich einmal dazu melden.
    1. Auch meine kamera ist kaputt geworden da nach 2 minuten wasser eindringte trotz richtiger handhabung. Eigentlich sollte man den hersteller verklagen denn wie es ausschaut ist es kein einzelfall. . Vielleicht sollte amazon sich einmal dazu melden.
  8. Rezension bezieht sich auf : Dicapac WP-S10 Outdoor-/ Unterwassertasche SLR

    Bitte die rezension komplett durchlesen. Diese hülle zu kaufen ist wirklich fatalliebe amazon-gemeinde,ich bin professioneller fotograf und wollte für meinen kroatien-urlaub eine unterwasserhülle für meine panasonic fz1000 haben. Ich habe nichts preiswerteres als dieses objekt hier gefunden – die dicapac wp-s10. Aufgrund der vielen guten bewertungen habe ich mich entschlossen diese hülle zu kaufen und damit unterwasserfotos zu machen. Als ich dann die hülle bekam, war ich erstmal beeindruckt, wie gut meine kamera dort rein passte – alles sah super aus. Als ich dann 3 tage später in kroatien angekommen war, führte ich den dichtheitstest durch, welchen man laut bedienungsanleitung mit mehren papiertüchern machen sollte. Als ich die tasche wieder heraus holte, waren keine wasserspuren zu sehen – ich war mir sicher ich könnte meine kamera dort hinein packen und fotografieren. Dann ging ich mit der in der dicapac hülle liegenden kamera, genau nach anleitung verschlossen – ein fataler fehler wie sie gleich lesen werden. Ich könnte fotos machen, alles schien gut. Als ich dann raus aus dem wasser kam, um mir die bilder anzuschauen, sah ich ca.
    1. Bitte die rezension komplett durchlesen. Diese hülle zu kaufen ist wirklich fatalliebe amazon-gemeinde,ich bin professioneller fotograf und wollte für meinen kroatien-urlaub eine unterwasserhülle für meine panasonic fz1000 haben. Ich habe nichts preiswerteres als dieses objekt hier gefunden – die dicapac wp-s10. Aufgrund der vielen guten bewertungen habe ich mich entschlossen diese hülle zu kaufen und damit unterwasserfotos zu machen. Als ich dann die hülle bekam, war ich erstmal beeindruckt, wie gut meine kamera dort rein passte – alles sah super aus. Als ich dann 3 tage später in kroatien angekommen war, führte ich den dichtheitstest durch, welchen man laut bedienungsanleitung mit mehren papiertüchern machen sollte. Als ich die tasche wieder heraus holte, waren keine wasserspuren zu sehen – ich war mir sicher ich könnte meine kamera dort hinein packen und fotografieren. Dann ging ich mit der in der dicapac hülle liegenden kamera, genau nach anleitung verschlossen – ein fataler fehler wie sie gleich lesen werden. Ich könnte fotos machen, alles schien gut. Als ich dann raus aus dem wasser kam, um mir die bilder anzuschauen, sah ich ca.
  9. 1,0 von 5 Sternen Fails intended purpose by leaking - testing is essential

    Rezension bezieht sich auf : Dicapac WP-S10 Outdoor-/ Unterwassertasche SLR

    The only function of an underwater camera case is to protect the camera from water while immersed. Per the user manual suggestion, and common sense, i first tested the unit without my dslr in a swimming pool, using tissue inside to detect any water ingress. It failed first time, but that was because the silicone ring inside the front lens has become dislodged. I dried out the case, and reset the silicone ring. I had it fully submerged but only just below the surface, in order to inspect it. The leak was small and at first looked like air that was was trapped in the finger apertures escaping. But i reversed the aperture (like turning a sock inside out), which are made of much thinner silicone and could see a small but steady air flow.
  10. Rezension bezieht sich auf : Dicapac WP-S10 Outdoor-/ Unterwassertasche SLR

    The only function of an underwater camera case is to protect the camera from water while immersed. Per the user manual suggestion, and common sense, i first tested the unit without my dslr in a swimming pool, using tissue inside to detect any water ingress. It failed first time, but that was because the silicone ring inside the front lens has become dislodged. I dried out the case, and reset the silicone ring. I had it fully submerged but only just below the surface, in order to inspect it. The leak was small and at first looked like air that was was trapped in the finger apertures escaping. But i reversed the aperture (like turning a sock inside out), which are made of much thinner silicone and could see a small but steady air flow.
  11. Rezension bezieht sich auf : Dicapac WP-S10 Outdoor-/ Unterwassertasche SLR

    Hatte mir diese hülle damals für meine tour durch neuseeland für meine canon eos 7d bestellt. Auch wenn die verarbeitung erst gut erschien, passierte es, dass bei einem ungewollten tauchgang mit unserem camper-van die kamera einen totalschaden erlitt, obwohl sie in dem digipac fest verschlossen war. Da das produkt aber gerade dies vermeiden sollte, hat die hülle auch nicht mehr als 1 stern verdient.
  12. Rezension bezieht sich auf : Dicapac WP-S10 Outdoor-/ Unterwassertasche SLR

    Hatte mir diese hülle damals für meine tour durch neuseeland für meine canon eos 7d bestellt. Auch wenn die verarbeitung erst gut erschien, passierte es, dass bei einem ungewollten tauchgang mit unserem camper-van die kamera einen totalschaden erlitt, obwohl sie in dem digipac fest verschlossen war. Da das produkt aber gerade dies vermeiden sollte, hat die hülle auch nicht mehr als 1 stern verdient.
  13. Rezension bezieht sich auf : Dicapac WP-S10 Outdoor-/ Unterwassertasche SLR

    Auf ebay günstig bekommen und dennoch, hat eine spiegelreflex 2 wochen in spanien in pool und meer völlig trocken gehalten. Sehr sorgfältig verschlossen. Die kamera lag dabei auch darin in der sonne rum und wurde nur 2-3x zum akkuwechseln herausgenommen. Display als auch sucher sind sichtbar, aber sogar eher der sucher nutzbar da es schon spiegelt. Ich habe die kamera auch untergetaucht, tauchen war ich nicht. Auch aufs wasser geworfen, schwimmen lassen, alles kein problemdie bedienung fand ich ziemlich gut, mit etwas mühe konnte ich auch iso etc verstellen. Den blitz musste ich vorher öffnen wenn gewünscht. Auch sehr grosse dslr passen herein, negativ ist dass ich bei unter 25mm an apsc den objektivschlauch nach hinten ziehen muss um zu vermeiden dass er im bild ist, und auch bei längeren brennweiten biegt er sich gern nach unten und stört. Bei entsprechend langen linsen allerdings ist dafür genug platz. Kitlinse wurde auch schon versehentlich gezoomt durch diese bewegung.
    1. Auf ebay günstig bekommen und dennoch, hat eine spiegelreflex 2 wochen in spanien in pool und meer völlig trocken gehalten. Sehr sorgfältig verschlossen. Die kamera lag dabei auch darin in der sonne rum und wurde nur 2-3x zum akkuwechseln herausgenommen. Display als auch sucher sind sichtbar, aber sogar eher der sucher nutzbar da es schon spiegelt. Ich habe die kamera auch untergetaucht, tauchen war ich nicht. Auch aufs wasser geworfen, schwimmen lassen, alles kein problemdie bedienung fand ich ziemlich gut, mit etwas mühe konnte ich auch iso etc verstellen. Den blitz musste ich vorher öffnen wenn gewünscht. Auch sehr grosse dslr passen herein, negativ ist dass ich bei unter 25mm an apsc den objektivschlauch nach hinten ziehen muss um zu vermeiden dass er im bild ist, und auch bei längeren brennweiten biegt er sich gern nach unten und stört. Bei entsprechend langen linsen allerdings ist dafür genug platz. Kitlinse wurde auch schon versehentlich gezoomt durch diese bewegung.
      1. Schon der erste badewannentest lieferte einen leichten wassereinbruch. Die naht ist an einer stelle aufgeplatzt. Außeneinsatz kommt nur an der wasseroberfläche in frage. Dafür eignet sich das produkt aber sehr gut, besonders das tamron 24-70 2. 8 passt genau in das gehäuse, was die handhabbarkeit erhöht. Die scheibe beeinträchtigt die fotos nicht sichtbar.
  14. Rezension bezieht sich auf : Dicapac WP-S10 Outdoor-/ Unterwassertasche SLR

    Schon der erste badewannentest lieferte einen leichten wassereinbruch. Die naht ist an einer stelle aufgeplatzt. Außeneinsatz kommt nur an der wasseroberfläche in frage. Dafür eignet sich das produkt aber sehr gut, besonders das tamron 24-70 2. 8 passt genau in das gehäuse, was die handhabbarkeit erhöht. Die scheibe beeinträchtigt die fotos nicht sichtbar.
    1. Mit der panasonic fz1000, die ein dslr-ähnliches gehäuse hat, habe ich kanutraining im eiskanal in uhd-auflösung gefilmt- die fz1000 im dicapac vorne auf dem kajak. Der beutel hat mindestens 10x volle kanne die wellen mitbekommen, bis hin zum total untertauchen. Die clips sind super geworden, die kamera hat keinen tropfen abbekommen, das dicapac liegt nun für seinen 4. Einsatz bereitje nach projekt gilt’s aber, folgende punkte zu beachten:1. Die kamera auf weitwinkel belassen. Abblenden, um möglichst große tiefenschärfe zu erzielen; notfalls iso hochziehen. Manual focus voreinstellen (mit möglichst großer tiefenschärfe, s.
      1. Mit der panasonic fz1000, die ein dslr-ähnliches gehäuse hat, habe ich kanutraining im eiskanal in uhd-auflösung gefilmt- die fz1000 im dicapac vorne auf dem kajak. Der beutel hat mindestens 10x volle kanne die wellen mitbekommen, bis hin zum total untertauchen. Die clips sind super geworden, die kamera hat keinen tropfen abbekommen, das dicapac liegt nun für seinen 4. Einsatz bereitje nach projekt gilt’s aber, folgende punkte zu beachten:1. Die kamera auf weitwinkel belassen. Abblenden, um möglichst große tiefenschärfe zu erzielen; notfalls iso hochziehen. Manual focus voreinstellen (mit möglichst großer tiefenschärfe, s.
  15. Rezension bezieht sich auf : Dicapac WP-S10 Outdoor-/ Unterwassertasche SLR

    Da ich eine professionelle dslr besitze und ein bisschen ängstlich war, habe ich mir diese etwas teurere tasche geholt. Es gibt noch teurere taschen und noch viel teurere gehäuse, die genauso viel wie die kamera kosten, aber für meine zwecke beim schnorcheln ein paar vernünftige urlaubsfotos unter wasser zu schießen (mit bedacht auf packmaß und gewicht) war dies ein super kompromissnatürlich muss die tasche vorher ohne kamera auf dichtigkeit geprüft werden. Dies steht aber auch in der gebrauchsanweisung. Es gibt immer montagsprodukte, das sollte eigentlich jedem bewusst sein. Wer gleich seine kamera hinein tut und sich wundert warum sie nicht dicht ist und die kamera nun futsch ist meiner meinung nach selber schuld. Ich sehe es als selbstverständlich an bei kauf eines produktes erstmal zu testen ob alles in ordnung ist. Ich bin sehr zufrieden mit der tasche und würde sie auch wieder kaufen. Mit den schwierigkeiten die man damit hat (fokussieren, durch den sucher gucken etc. ) sollte man sich vorher bewusst machen, dass dies natürlich unter wasser etwas komplizierter ist.
    1. Da ich eine professionelle dslr besitze und ein bisschen ängstlich war, habe ich mir diese etwas teurere tasche geholt. Es gibt noch teurere taschen und noch viel teurere gehäuse, die genauso viel wie die kamera kosten, aber für meine zwecke beim schnorcheln ein paar vernünftige urlaubsfotos unter wasser zu schießen (mit bedacht auf packmaß und gewicht) war dies ein super kompromissnatürlich muss die tasche vorher ohne kamera auf dichtigkeit geprüft werden. Dies steht aber auch in der gebrauchsanweisung. Es gibt immer montagsprodukte, das sollte eigentlich jedem bewusst sein. Wer gleich seine kamera hinein tut und sich wundert warum sie nicht dicht ist und die kamera nun futsch ist meiner meinung nach selber schuld. Ich sehe es als selbstverständlich an bei kauf eines produktes erstmal zu testen ob alles in ordnung ist. Ich bin sehr zufrieden mit der tasche und würde sie auch wieder kaufen. Mit den schwierigkeiten die man damit hat (fokussieren, durch den sucher gucken etc. ) sollte man sich vorher bewusst machen, dass dies natürlich unter wasser etwas komplizierter ist.
      1. Leider das glas leicht trüb und milchig und sehr leicht zerkatzbar jedoch tut es das was es verspricht.
  16. Leider das glas leicht trüb und milchig und sehr leicht zerkatzbar jedoch tut es das was es verspricht.
    1. Leider war der beutel bereits beim ersten test undicht. Der zipper ist meiner meinung keine gute lösung, da an den seiten luft entweicht. Ich weiss jetzt nicht ob das so in ordnung ist, kann es mir aber auch nicht vorstellen. Denn wo luft entweicht, kann wasser eindringen. Werde wohl ein ewa marine beutel kaufen, welcher zwar teurer, aber wenigstens dicht ist.
  17. Rezension bezieht sich auf : Dicapac WP-S10 Outdoor-/ Unterwassertasche SLR

    Leider war der beutel bereits beim ersten test undicht. Der zipper ist meiner meinung keine gute lösung, da an den seiten luft entweicht. Ich weiss jetzt nicht ob das so in ordnung ist, kann es mir aber auch nicht vorstellen. Denn wo luft entweicht, kann wasser eindringen. Werde wohl ein ewa marine beutel kaufen, welcher zwar teurer, aber wenigstens dicht ist.
  18. Rezension bezieht sich auf : Dicapac WP-S10 Outdoor-/ Unterwassertasche SLR

    Ich hab das dicapac inzwischen mehrere male genutzt, teils im pool und teils im ozean war immer sehr vorsichtig, hab nachgefettet mit silikonfett und leider ist das gekommen, was dann wohl irgendwann kommen musste. 1 meter tauchtiefe ist nach ca. 5 minuten einsatz wasser eingedrungen und hat eine kamera und ein objektiv zerstört. Ich habe die sicherheitsprozedur mit einmal “probetauchen” ohne equipment eingehalten und habe alles nach bestem wissen und gewissen richtig gemacht. Das pack ist meiner meinung nach eine tickende zeitbombe, du kannst 99 mal alles richtig machen, aber der menschliche fehler führt dann halt zur kompletten zerstörung.
  19. Rezension bezieht sich auf : Dicapac WP-S10 Outdoor-/ Unterwassertasche SLR

    Ich hab das dicapac inzwischen mehrere male genutzt, teils im pool und teils im ozean war immer sehr vorsichtig, hab nachgefettet mit silikonfett und leider ist das gekommen, was dann wohl irgendwann kommen musste. 1 meter tauchtiefe ist nach ca. 5 minuten einsatz wasser eingedrungen und hat eine kamera und ein objektiv zerstört. Ich habe die sicherheitsprozedur mit einmal “probetauchen” ohne equipment eingehalten und habe alles nach bestem wissen und gewissen richtig gemacht. Das pack ist meiner meinung nach eine tickende zeitbombe, du kannst 99 mal alles richtig machen, aber der menschliche fehler führt dann halt zur kompletten zerstörung.
    1. Ich habe mir ein dicapac wp-s10 passend für die eos 70d bestellt und direkt nach erhalt mit etwas luft und einem küchentuch darinnen in einem eimer wasser getestet. Die mir gelieferte tasche zog sofort wasser ein. Nach kurzer suche fand sich das loch an einer der schweißnähte beim schraubverschluss für den linsenvorsatz. Da hier bei jedem einsatz drehkräfte auf dünner plastikfolie walten, besteht meinem eindruck nach große gefahr, dass diese kurzfristig nachgibt. Da hilft auch der “badewannentest” wenig, wenn sich die naht erst später durch das aufschrauben direkt vor dem realen taucheinsatz im urlaub löst. Ohne angst kann ich der tasche keine halbwegs wertvolle dslr anvertrauen. Ich gebe einen stern, da man einer solchen tasche eben immerhin eine dslr anzuvertrauen gedenkt. Einen solchen produktionsmangel, der noch dazu auf den zweiten blick gut sichtbar ist, kann ich für eine gute, verlässliche qualität kaum akzeptieren. Ergo handelt es sich bei diesem produkt nicht um eine solche. In der billigpreisklasse um die 12 – 25,- € hätte ich eher mit solch gefährlichen mängeln gerechnet.
      1. Ich habe mir ein dicapac wp-s10 passend für die eos 70d bestellt und direkt nach erhalt mit etwas luft und einem küchentuch darinnen in einem eimer wasser getestet. Die mir gelieferte tasche zog sofort wasser ein. Nach kurzer suche fand sich das loch an einer der schweißnähte beim schraubverschluss für den linsenvorsatz. Da hier bei jedem einsatz drehkräfte auf dünner plastikfolie walten, besteht meinem eindruck nach große gefahr, dass diese kurzfristig nachgibt. Da hilft auch der “badewannentest” wenig, wenn sich die naht erst später durch das aufschrauben direkt vor dem realen taucheinsatz im urlaub löst. Ohne angst kann ich der tasche keine halbwegs wertvolle dslr anvertrauen. Ich gebe einen stern, da man einer solchen tasche eben immerhin eine dslr anzuvertrauen gedenkt. Einen solchen produktionsmangel, der noch dazu auf den zweiten blick gut sichtbar ist, kann ich für eine gute, verlässliche qualität kaum akzeptieren. Ergo handelt es sich bei diesem produkt nicht um eine solche. In der billigpreisklasse um die 12 – 25,- € hätte ich eher mit solch gefährlichen mängeln gerechnet.
  20. Rezension bezieht sich auf : Dicapac WP-S10 Outdoor-/ Unterwassertasche SLR

    Meine d7000 ist trotz spritzwasserschutz hinüber, das 16-85 vr trotz gummilippe auch. Das problem ist das vorne aufgeschraubt werden muss. Man muss zwangsläufig den deckel kurz bei seite legen und wenn sich hier ein sandkorn zwischen den zwei ringen setzt kann man nicht richtig zuschrauben und merkt es nicht. Es müsste noch ein gummiring geben, sonst ist es ein risikospiel. Ohne blitzanlage von der seite kommt sowieso nichts besseres dabei raus wie bei einer 0815 unterwasserkamera.
    1. Meine d7000 ist trotz spritzwasserschutz hinüber, das 16-85 vr trotz gummilippe auch. Das problem ist das vorne aufgeschraubt werden muss. Man muss zwangsläufig den deckel kurz bei seite legen und wenn sich hier ein sandkorn zwischen den zwei ringen setzt kann man nicht richtig zuschrauben und merkt es nicht. Es müsste noch ein gummiring geben, sonst ist es ein risikospiel. Ohne blitzanlage von der seite kommt sowieso nichts besseres dabei raus wie bei einer 0815 unterwasserkamera.

Comments are closed.